Startseite Steuerbeispiele Steuerformulare Steuerbegriffe Steuerfragen Steuertipps Kontakt

Mit dem Kinderfreibetrag Steuern sparen

Eltern können in Deutschland zwischen Kinderfreibetrag und Kindergeld wählen. Der Anspruch auf Kindergeld besteht von Geburt an, muss aber schriftlich von den Eltern beantragt werden. Eltern oder Erziehungsberechtigte sollen mithilfe der monatlichen Zahlungen das Wohl ihres Kindes sicherstellen. Kinderfreibeträge sind dahingegen eine Steuerentlastung für Eltern.

Kindergeld oder Kinderfreibetrag?

Erziehungsberechtigte können nur eine Form der Steuererleichterung wählen, also entweder Kindergeld oder Kinderfreibetrag. Reicht ihr eine Steuererklärung mit Kinderfreibeträgen ein, prüft das Finanzamt durch eine Günstigerprüfung automatisch welche Variante für euch besser ist. Dafür solltet ihr das Kindergeld online beantragen sowie den Antrag auf Lohnsteuerermäßigen für Kinderfreibeträge herunterladen und bei eurem Finanzamt einreichen.

Jahr Kinderfreibetrag BEA-Freibetrag Summe
2018 4.788 € 2.620 € 7.428 €
2019 4.896 € 2.724 € 7.620 €
2020 5.004 € 2.808 € 7.812 €
2021 5.412 € 2.976 € 8.388 €

Im Gegensatz zum monatlich ausgezahlten Kindergeld mindert der Kinderfreibetrag das jährlich zu versteuernde Einkommen. Hinzu kommt ein Freibetrag für Betreuungs-, Erziehungs- und Ausbildungsbedarf (BEA-Freibetrag). In obiger Tabelle findet ihr die Kinderfreibeträge für zusammenveranlagte Eltern.

Bei getrennt veranlagten Eltern wird der Kinderfreibetrag gleichmäßig aufgeteilt. Dementsprechend würde der Kinderfreibetrag 2020 (5.172 Euro) bei einer getrennten Veranlagung zu einer Reduzierung des steuerlichen Einkommens von 2.586 Euro je Elternteil führen.

Jahr 1. Kind 2. Kind 3. Kind Ab dem 4. Kind
2018 194 € 194 € 200 € 225 €
2019 204 € 204 € 210 € 235 €
2020 204 € 204 € 210 € 235 €
2021 219 € 219 € 225 € 250 €

Wann besteht ein Anspruch auf Kindergeld oder Kinderfreibetrag?

Erziehungsberechtigte haben von Geburt ihres Kindes an sowohl einen Anspruch auf Kindergeld als auch auf den Kinderfreibetrag. Dieser besteht bis zum

  • 18. Lebensjahr des Kindes
  • 25. Lebensjahr des Kindes, wenn es eine Ausbildung, ein Studium oder einen Freiwilligendienst absolviert

Bei behinderten Kindern, die sich nicht selbst versorgen können, ist der Anspruch auf Kindergeld oder Kinderfreibetrag zeitlich nicht befristet.

Steuertipp: Neben dem Kinderfreibetrag können Eltern diese Ausgaben steuerlich absetzen.

So lassen sich Fahrrad und Ebike steuerlich absetzen

Ebike absetzen

Wenn ihr ein Ebike oder Fahrrad von der Steuer absetzen wollt, erfahrt ihr in diesem Beitrag worauf ihr achten solltet.

Homeoffice und Arbeitszimmer steuerlich absetzen

Homeoffice

Welche Kosten sind bei der Arbeit im Homeoffice eigentlich steuerlich anrechenbar? Hier erfahrt ihr mehr!

Aktien, Steuern und Freibeträge: So werden Aktiengewinne versteuert

Aktien versteuern

Immer mehr Leute entscheiden sich in Aktien zu investieren. Kennt ihr alle wichtigen Regeln zur Kapitalertragssteuer?